Der Bauch ist schon ein ganzes Stück gewachsen und langsam aber sicher kann ich keine normalen Hosen mehr tragen. Aber wie viel muss ich eigentlich kaufen? Da ich nur noch 6 Wochen zu arbeiten habe und dann meinen wohlverdienten Urlaub, sowie den Mutterschutz genieße, benötige ich fürs Office hoffentlich nicht mehr allzu viel Kleidung.

Für Meetings und Vorstellungsgespräche benötige ich eine schwarze Hose, wozu ich meine Business Blusen tragen kann. In die Blusen passe ich überraschender Weise noch ganz gut rein. Ich hoffe ich muss hier nichts mehr nachkaufen. Eine gute Möglichkeit ist auch eine Hosenknopferweiterung, so kann man seine normalen Hosen weiterhin tragen, benötigt als Kombination dazu lediglich ein etwas längeres Oberteil, damit der Knopf überdeckt wird. Wenn ich einen einfachen Büro Tag vor mir habe, ziehe ich auch gerne einfach eine Leggins mit einem längeren Shirt an. Lange Shirts habe ich ausreichend.

Für Den Sommer Zuhause benötige ich kurze und lange Leggins, evtl. 2-3 zusätzliche Shirts oder Kleider. Ich hätte es nicht gedacht, aber die kurzen Leggins sind ein Problem. Lange Schwangerschaftsleggins gibt es auf so ziemlichen allen Seiten die Umstandsmode anbieten. 3/4 lange Leggins bekommt man auch noch relativ stressfrei, aber kurze? Keine Chance! Dabei sind Leggins unwahrscheinlich bequem und ich kann mir den Sommer ohne nicht vorstellen! Ich kaufe daher mehrere lange Leggins für 15€ das Stück und lasse sie mir für 10€ kürzen! Also 25€ pro Leggins…nicht gerade ein Schnäppchen, aber das ist es mir Wert.

Insgesamt komme ich hier auf 239,90 €. Sollten meine normalen, etwas weiteren Shirts, die ich bereits habe bis zum Ende der Schwangerschaft reichen, müssten diese Kleidungsstücke ausreichend sein.

 

Liebe Grüße, Jasmin