Rezept / Rührei Variationen I


Unter der Woche muss es bei uns wie bei vielen anderen meist eher schnell gehen. Wir frühstücken dann oftmals ein Müsli oder Brot mit Aufstrich. Am Wochenende allerdings lassen wir es uns gut gehen. Alex ist meist so lieb und holt uns frische Semmeln vom Bäcker, während ich den Frühstückstisch decke und unser Frühstücksei zubereite. Entweder essen wir ein hartgekochtes Ei, ein Spiegelei oder um für etwas Abwechslung zu sorgen ein Rührei mit kleiner Zugabe.
Hier unsere Favoriten.

Rührei mit Räucherlachs:

3 Eier
80 g. Räucherlachs
40 ml. Milch
3 EL. Raps Öl
Etwas Salz und Pfeffer

Rührei mit Datteln:  

3 Eier
3 Datteln
40 ml. Milch
3 EL. Raps Öl
Etwas Salz und Pfeffer

Rührei mit Speck:

3 Eier
30 g. gewürfelter Speck
40 ml. Milch
3 EL. Raps Öl
Etwas Salz und Pfeffer

Rührei mit Paprika:

3 Eier
1/2 rote Paprika
40 ml. Milch
3 EL. Raps Öl
Etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Eier in einer Rührschüssel
verquirlen und die Milch sowie wenig Salz und Pfeffer hinzufügen. Den geschnittenen Lachs, die geschnittenen und entkernten Datteln,
den gewürfelten Speck oder die gewaschene, entkernte und geschnittene
Paprika unterrühren. Die Eier Masse in die Pfanne gießen und ca. 5 Minuten
bei mittlerer Hitze unter Rühren stocken lassen.

 

 

Liebe Grüße, Jasmin

2 Kommentare

  1. Das ist viiiiiiiiiiiiiel Rührei *lach* Ich esse es gerne mit Tomaten und Basilikum, manchmal noch mit etwas Käse dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*






© 2017 Junges Familienglück | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorenHoch ↑