Rezept / Kürbis-Eintopf


Schon oft habe ich erwähnt, dass dieses Gericht im Herbst zu meinen absoluten Favoriten zählt. Am vergangenen Wochenende habe ich wieder einen großen Topf Kürbis-Eintopf gemacht und die Zubereitung für euch dokumentiert. Das müsst ihr unbedingt nachkochen! Der Eintopf kommt auch bei Kindern sehr gut an!

Zutaten für 6 Personen:

500 g. (ein kleiner) Kürbis Hokkaido
500 g. Kartoffeln
500 g. Rinderhackfleisch
1 Stange Lauch
200 ml. Stückige Tomaten aus der Dose
100 g. Weiße Bohnen gegart aus der Dose
1 Zwiebel
450 ml. Milde Gemüsebrühe
5 EL Raps Öl
Etwas Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Knoblauch, Basilikum, Majoran, Oregano und evtl. Chiliflocken zum Nachwürzen für Mama und Papa

Zubereitung:

Die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Kürbis gründlich waschen, halbieren und mit Hilfe eines Löffels das Kerngehäuse herauskratzen. Die Schale des Hokkaido Kürbisses muss nicht entfernt werden, sie wird beim Kochen sehr weich und enthält wichtige Vitamine. Anschließend den Kürbis vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Raps Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel zusammen mit dem Hackfleisch darin anbraten. Würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Knoblauch, Basilikum, Majoran und Oregano. Die stückigen Tomaten unterrühren und die Kartoffeln sowie das Kürbisfleisch hinzufügen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den Lauch waschen, in Stücke schneiden und nach ca. 15 Minuten zusammen mit den weißen Bohnen hinzufügen. Den Eintopf nochmal ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nach der Entnahme der Babyportion nachwürzen. Wir geben gerne noch ein paar Chiliflocken hinzu.

vorlage

Viel Spaß beim Nachkochen!

Liebe Grüße, Jasmin

1 Kommentar

  1. Das sieht wirklich lecker aus. Gerade in der Kombi mit Hack. Das muss ich mir mal merken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*






© 2017 Junges Familienglück | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorenHoch ↑