Happy Halloween!


Ich erinnere mich noch gut daran, wie ich als Kind zum ersten Mal an Halloween zusammen mit anderen Kindern und einem Elternteil von Tür zu Tür ging um Süßigkeiten abzustauben. Es war ein wahres Highlight! Wir bastelten uns kleine Halloween Körbe für die Süßigkeiten und schminkten uns gegenseitig. Sobald die Sonne unterging, meist gegen 18 Uhr, ging es dann los. Wir klingelten bei allen Häusern unserer Straße, die einen Kürbis vor der Haustür stehen hatten. Das war für uns das Zeichen, dass diese Familie den Spaß mitmacht.
Die letzten Jahre ignorierte ich Halloween komplett. Doch jetzt, als junge Mami, erinnere ich mich daran zurück, wie ich Halloween erlebt habe und wie viel Freude es mir bereitet hatte.
Aus diesem Grund setze ich dieses Jahr das „Zeichen“, dass ich mich über Halloween Besucher freue, indem ich einen Kürbis kaufte und ihn vor die Haustüre stellte. Eine Schale Süßigkeiten neben die Haustüre und es kann losgehen. Für die strahlenden Kinderaugen hat sich die Arbeit gelohnt!

Ich freue mich riesig darauf, wenn mein kleiner Halloween das erste mal wahrnimmt und darauf, mit ihm und seinen Freunden durch die Nachbarschaft zu ziehen.

Happy Halloween!

 

Liebe Grüße, Jasmin

 

4 Kommentare

  1. Schön =) Ich freue mich auch immer über die frohen Kinder beim Süßigkeiten sammeln =)

  2. Auf Halloween mit Kind freue ich mich auch schon total! 🙂
    Wir haben dieses Jahr auch die "Süßigkeiten-vor-die-Haustür-stellen"-Variante gewählt (mit nettem Schild dazu), damit unsere Kleine nicht vom Dauerklingeln wach wird (hier sind viele Kinder unterwegs). Man musste die Naschereien zwar ziemlich oft nachfüllen, aber dafür konnte Kiwi gemütlich weiterschlummern 😉

    • Das ist eine super Idee! Im Moment sind ihm alle Umgebungsgeräusche noch egal, er schläft tief und fest, aber nächstes Jahr sieht das sicher anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*






© 2017 Junges Familienglück | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorenHoch ↑