Von diesem Termin haben wir uns erhofft das Geschlecht zu erfahren. Im Moment bin ich voller Tatendrang und ich will endlich loslegen mit dem Baby Zimmer, Möbel aufbauen, streichen, dekorieren, am liebsten alles gleichzeitig. Voraussetzung für mich ist dazu allerdings das Geschlecht zu wissen.

Wir sind fest davon ausgegangen einen Ultraschall zu erhalten. Leider war dem nicht so. Die Krankenkasse zahlt ausschließlich drei Mal einen Ultraschall. Die gute Nachricht ist, dass ich erst einen offiziellen Ultraschall hatte. Der erste bei der Ärztin, bei welcher ich mich nicht wohl fühlte wird nicht mitgezählt, dann kam der zweite (erste offizielle) Ultraschall und beim letzten Termin, die Nackentransparenzmessung hatten wir eh selbst bezahlt. Die Ärztin sagte mir, dass wir in 3 Wochen die offizielle Nummer 2 erhalten. Das ist eine große spezielle Untersuchung. Da werden auch die inneren Organe und das Herz angesehen, deswegen schickt sie uns 2 Wochen darauf nochmal zu einem Ultraschall zu einem anderen Arzt, da sie die dafür notwendigen Geräte nicht hat. Ok, das heißt 2x Ultraschall für die offizielle Nummer 2. Klingt gut.

Trotzdem wollte ich mein Baby unbedingt sehen! Wir beschlossen 30€ zu bezahlen um einen kurzen Blick darauf zu werfen.

Süß! Unser Baby hat sich beim Ultraschall bewegt. Leider lag es jedoch so ungünstig, dass der erhoffte Blick auf das Geschlecht nicht möglich war. Also nochmal 3 Wochen warten.

Ich muss meinen Tatendrang bremsen! Aber wo ich auch hinsehe sehe ich Baby Artikel, zuckersüße Kleidung und Spielsachen.

STOPP Jasmin, LANGSAM.

Baby, sechzehn Wochen, ca. 12 cm groß.

 

Liebe Grüße, Jasmin