Was ist die Nackentransparenzmessung und warum machen wir Sie:
Bei der Nackentransparenzmessung, auch genannt Nackenfaltenmessung handelt es sich um eine Ansammlung von Flüssigkeit im hinteren Halsbereich, die bei jedem Feten am Ende des 3. Monats auftritt. Bei einigen Erkrankungen des Feten (z.B. Herzfehler), vor allem aber bei Chromosomenstörungen, ist die Nackentransparenz häufig, aber nicht immer vergrößert. Umgekehrt muss nicht jedes Kind mit einer vergrößerten NT unter einer Chromosomenstörung oder einem Herzfehler leiden. Dennoch ist die NT-Messung eine sehr wichtige Untersuchung, um auf eine derartige Störung aufmerksam zu werden.

Durchführung und Ergebnis:
Da es sich hierbei um eine besondere Untersuchung handelt und man auf dem Ultraschallbild das fertig „gebaute“ Kind sehen kann sind wir zu zweit zu dieser Untersuchung gegangen. Wir waren beide sehr nervös. Wir haben uns nie darüber unterhalten oder auch nur ansatzweise darüber nachgedacht was wir tun wenn das Kind nicht gesund ist. Mit dem Thema haben wir uns nicht auseinandergesetzt. Was auch gut ist.

Der durchführende Frauenarzt erklärte uns genau was untersucht werden soll. Im Anschluss wurde ein vaginaler Ultraschall durchgeführt. Alex sah unser Baby zum ersten Mal und war sichtlich gerührt, aber auch ich spürte wieder die Schmetterlinge im Bauch genau wie bei Untersuchung eins und zwei. Ein unglaublich schönes Gefühl. Der Arzt zeigte uns alle Körperteile. Das Baby hat zwei Arme, zwei Beine, 10 Finder und 10 Zehen. 🙂 Das Geschlecht konnte man leider noch nicht erkennen. Anschließend wurde noch ein Ultraschall über der Bauchdecke durchgeführt. Hier konnte man die Flüssigkeitsansammlung im hinteren Halsbereich gut erkennen. Sie ist 0,9 cm ungefähr und liegt damit im absolut normalen Bereich. Wir fühlten uns sofort erleichtert und konnten ab dem Zeitpunkt den Ultraschall erst richtig genießen.
Nach der Untersuchung ging ich noch ins Labor zur Blutabnahme. Die Ergebnisse des Ultraschalls sowie die Blutabnahme werden in ein Labor geschickt. Die genauen Ergebnisse erhalten wir damit erst Mitte nächster Woche.

Wir haben die Praxis mit einem sehr guten Gefühl verlassen. Den nächsten Termin haben wir in 4 Wochen, ich denke Alex wird ihn sich nicht entgehen lassen.

Baby, zwölf Wochen und drei Tage alt, 6,05 cm groß.

 

Liebe Grüße, Jasmin