Ok, ich habe aufgezeigt wie Babys Zimmer aussieht, habe alle Produkte rund um die Themen Schlafen, Wickeln, Unterwegs und Baden aufgezeigt. Trotzdem sind wir damit noch nicht am Ende. Wir haben ein paar weitere Artikel besorgt, die ich hier auch gerne noch aufzeigen möchte.

1. Babys Laufstall

Ja, ich weiß, das Baby kann noch nicht laufen. 😉 Der Laufstall hat bei uns auch einen anderen Grund. Dadurch, dass wir eine Souterrain Wohnung haben und das Babyzimmer inkl. Babybett sowie das Schlafzimmer inkl. Beistellbett im Untergeschoss ist, hat das Baby im Wohnzimmer keine Möglichkeit zu liegen oder zu schlafen. Erst dachte ich daher an einen Stubenwagen. Nachdem der zeitlich allerdings wieder nur ein paar wenige Monate nutzbar ist, haben wir uns für einen höhenverstellbaren Laufstall entschieden. Die erste Zeit ist dieser auf die höchste Ebene eingestellt, damit das Baby darin liegen und schlafen kann. Später, wenn der kleine mobil wird, stellen wir ihn weiter runter. Der kleine kann sich dann darin austoben und ist in Sicherheit, während ich unbesorgt auf die Toilette gehen oder den Müll entsorgen kann.

Den Laufstall von Schardt haben wir gebraucht über ebay Kleinanzeigen gefunden. Dazu kauften wir neu eine Matratze und ein Spannbetttuch von Träumeland, sowie eine Laufstalleinlage von Geuther.

Kosten –> 165 €.

2. Flaschen, Schnuller und Zubehör

Ich habe vor, die ersten 6 Monate voll zu stillen. Trotzdem möchte ich für alle Eventualitäten gerüstet sein, so besorgte ich eine Anfangsflasche zum Zufüttern. Wenn mit dem Stillen alles klappt, möchte ich auch eine Stillpumpe kaufen. Einfach damit Alex den kleinen auch füttern kann und ich mal das Haus verlassen kann.

Kosten -> 34 €.

3. Bequemlichkeiten

Das Stillkissen ist von Theraline und ein wahres must-have. Aktuell dient es mir als Bauchstütze beim Schlafen. Später natürlich, um bequemer zu stillen.
Das Ohrthermometer von Reer erachte ich ebenfalls als sinnvoll.

Kosten -> 67 €.

4. Baby Fun Artikel

Fast alles Geschenke.
Das Mobile haben wir von unseren Brüdern zur Hochzeit geschenkt bekommen, hier hingen Geldscheine daran. Sah super aus! Es ist überwiegend in weiß, weil das Geschlecht zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt war.
Die Babyschaukel bekommen wir von meiner Mama zur Geburt geschenkt.
Die Baby Spielmatte bekommen wir von Alex seinem Bruder zur Geburt geschenkt.
Die Spieluhr haben wir selbst besorgt. Wir machen sie bereits aktuell mehrfach die Woche an und halten sie in Bauchnähe. Wir wollen die Spieluhr bereits mit ins Krankenhaus nehmen, damit Olli ein vertrautes Lied hört und sich dadurch hoffentlich wohler fühlt.

Kosten für uns ->30 €.

5. Baby´s Kleidung

Es kostet ein Vermögen und man bemerkt es überhaupt nicht, da man alles nach und nach besorgt. Socken, Strumpfhosen, Bodys, Strampler, Mützen und das habe ich nicht nur in Größe 56 gekauft. Ich habe bereits etwas Kleidung in 62 und 68 besorgt. Nachdem es hier allerdings um die Erstausstattung geht, enthalten die Kosten hier nur Größe 50 und 56.

Kosten -> 223 €.

Insgesamt haben wir dafür 519 € bezahlt.

 

Liebe Grüße, Jasmin