Babybrei / Brokkoli-Pastinakenbrei mit Rindfleisch


Heute steht Fleisch auf Olivers Speiseplan. Am liebsten bereite ich Rindfleisch zu, der Brei schmeckt aber auch mit Schwein, Pute oder Huhn.

Zutaten für 2-3 Portionen:

200 g. (1/2) Brokkoli
200 g. (1) Pastinake
60 g. Rindfleisch (z.B. Tafelspitz)
150 ml. Wasser zum Dampfgaren
4 TL. Raps Öl

Zubereitung:

Den Brokkoli gründlich waschen und die Röschen teilen. Den Strunk schälen und würfeln. Die Pastinake schälen und ebenfalls kleinschneiden. Das Rindfleisch in sehr feine Stückchen schneiden. Gemüse und Fleisch zusammen ca. 15 Minuten Dampfgaren und anschließend bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Vor dem Essen das Öl hinzufügen. Pro 100 Gramm sollte ungefähr 1 TL untergemischt werden.

Damit der Körper das Eisen aus dem Essen besser verwerten kann, empfielt es sich, etwas Vitamin C zu jeder Mahlzeit einzunehmen. Dies erhöht die Resorption im Darm um ein Vielfaches.

Oliver bekommt daher von uns täglich 1/4 geraspelten Apfel als Dessert direkt im Anschluss an seinen Gemüsebrei.
Es ist auch möglich, 2-3 EL Orangensaft unter den Brei zu mischen. Das hat den gleichen Effekt. Allerdings wird der Geschmack des Breis dadurch süßer.

Für Mama und Papa gibt es heute ebenfalls Brokkoli und Tafelspitz zu essen. Allerdings gönnen wir uns dazu noch Spätzle und eine leckere Rahmsoße. 🙂

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen.

 

Liebe Grüße, Jasmin

1 Kommentar

  1. Bin immer wieder von den tollen Ideen und Rezepten begeistert 🙂 Toll, was du dir alles einfallen lässt und immer alles frisch zubereitest! Liebe Grüße aus Südtirol!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*






© 2017 Junges Familienglück | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorenHoch ↑