Baby arrival month?


Eine Mutter spürt wann ihr Baby kommt. Der offizielle Geburtstermin ist der 12.10.15. Allerdings sind Alex, ich und die Ärztin uns einig, dass es nicht mehr lange dauert.
Ich kämpfe seit SSW 27 mit vorzeitigen Wehen und einem mittlerweile dauerhaft harten Bauch. Bei unserem letzten Termin beim Frauenarzt wurde festgestellt, dass ich bereits Senkwehen hatte. Baby´s Köpfchen liegt perfekt im Becken. Ich muss ab jetzt einmal die Woche zur Kontrolle zum Arzt, damit sichergestellt ist, dass das Baby weiterhin gut versorgt wird.

Mein Muttermund ist nach wie vor fest verschlossen, aber meine Wehen werden täglich etwas stärker, länger und öfter! Ich habe sie mittlerweile teilweise im Minutentakt. Sie halten 2-4 Minuten, bevor sich die Gebärmutter wieder etwas mehr entspannt. Das ist wirklich sehr unangenehm und mit Schmerzen verbunden.

Ich befinde mich aktuell in SSW 36+1, das bedeutet ich bin in der 37ten Schwangerschaftswoche. Das Baby ist fertig und ich somit vieeeeel entspannter als noch vor ein paar Wochen. Seine Lunge ist fertig, seine Organe entwickelt. Die Ärztin schätzt ihn auf etwa 3000 Gramm. Das sind sehr gute Voraussetzungen!

Zeit die Erstausstattung zu komplettieren.
Hierzu kommen in den nächsten Tagen ein Haufen Posts^^ 😉

Baby, wir sind bereit für dich!

 

Liebe Grüße, Jasmin

 

2 Kommentare

  1. Oh wie spannend und aufregend. Durchhalten, bald ist es überstanden ^^

  2. Ja, das ist wirklich spannend – ich fühl mich gleich an meine Schwangerschaft zurückerinnert, so lange ist sie ja schließlich noch nicht her. Wir waren uns auch sicher, dass er früher kommt, aber am Ende hat er bis 40+2 auf sich warten lassen. Im Krankenhaus, wo ich in der SSW 37 mit vorzeitigen Wehen war, hieß es er hat 3300g. Rausgekommen ist er dann mit 4450. Also verlass dich nicht zu sehr auf Gewichtsschätzungen!

    Genieß die verbleibende Zeit. Ich weiß, das sagen alle und es ist schwer vorstellbar, wie man diesen anstrengenden Zustand genießen soll. Aber so viel Zeit für dich wirst du seeeehr lange nicht mehr haben.

    Die Fotoreihe ist übrigens megaklasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*






© 2017 Junges Familienglück | Impressum | Datenschutz

Theme von Anders NorenHoch ↑